Kopfbild

SPD Vogelstang

Was wurde aus den Bürgerbeschwerden auf der Vogelstang?

Pressemitteilungen

Dr. Stefan Fulst-Blei, Landtagsabgeordneter und Stadtrat, besucht regelmäßig die Stadtteile des Mannheimer Norden, um sich unmittelbar bei den Bürger*innen vor Ort zu erkundigen, wo sprichwörtlich der Schuh drückt. Im März führte er hierzu in Begleitung von Patrick Hohenecker, Vorsitzender der SPD Vogelstang und Bezirksbeiratssprecher, und Gisela Fröde, frühere langjährige Bezirksbeirätin auf der Vogelstang, Hausbesuche auf der Vogelstang durch.

Der Bezirksbeirat nahm sich nun den damaligen Bürgerbeschwerden an und konnte zumindest für die genannten losen Gehwegplatten und Stolperfallen vorsichtig Entwarnung signalisieren. Bei einer Besichtigung des BBR wurde festgestellt, dass schon einige kritische Stellen beseitigt wurden. Andere, nicht gelöste Problemstellen wurden über den Mängelmelder gemeldet.

Da es bei den Hausbesuchen auch viele Beschwerden über die angespannte Parkraumsituation gab, beispielsweise in der Thüringer Straße, wurde in einer Sitzung des Bezirksbeirats auf Anfrage von Seiten der Verwaltung auf das zu planende Parkraumkonzept der Stadt Mannheim hingewiesen. Bei dem Dauerbrenner Sauberkeit kam die Rückmeldung, dass alle Bürger*innen die Möglichkeit nutzen sollen, beispielsweise Schmuddelecken oder wilde Sperrmüllablagerungen über den Mängelmelder zu melden.

Informationen zum Mängelmelder
Der Mängelmelder lässt sich am besten über die Mängelmelder-App via Smartphone erreichen oder über die Webseite https://mannheim.maengelmelder.de/
Sollte kein Zugang zum Internet vorhanden sein, einfach die 115 anrufen.

 
 

Counter

Besucher:63059
Heute:24
Online:1